Home - Gildenweg Der Gildenweg - Online




GOWEBCounter by INLINE
Zuletzt geändert am 18.06.2019





Kürzlich durfte ich ein paar Stunden mit dem Onkel einer Freundin, einem umsichtigen Jäger, auf einem Hochstand verbringen. Zwar ist das Gewehr immer mit dabei,aber das Jagen steht für ihn nicht im Vordergrund. Er sitzt, schaut, beobachtet und genießt die Natur. Oft lässt er Chancen verstreichen. Nicht nur aus Liebe zu Flora und Fauna, sondern weil er es nicht als notwendig erachtet, sich mit seiner Beobachtungsgabe, seinem Gespür und seinem Geschick rühmen zu müssen. Er erzählte von unterschiedlichen Zugängen zur Jagd, welche in engem Zusammenhang mit Verbissenheit stehen: Die einen,die mit ihrem Laptop mit unermesslich hoher Erwartungshaltung in den Wald oder aufs Feld losziehen, dort noch etwas arbeiten und zeitgleich warten, dass ihr Ziel auftaucht, sobald die letzten Erledigungen des Tages am Rechner abgeschlossen sind. Die anderen, ebenso mit unermesslich hoher Erwartungshaltung, sind so fokussiert auf den Ruhm, den ein Foto mit dem erledigten Tier bringt, dass auch Risiken eingegangen werden.Da kann natürlich auch mal etwas schiefgehen. Und das tut es dann manchmal auch. Der Ruhm und vielleicht auch ein bisschen Angeberei stehen im Vordergrund.

Abseits des Hochstandes erlebe ich unter meinen Mitmenschen auch immer wieder ein solch verbissenes und ungesundes Eifern. Ich spreche die Personen jedoch nicht darauf an, denn irgendeine für sie erklärbare Motivation wird sicherlich dahinterstecken. Ich möchte für mich stets im Fokus behalten, Dinge mit Herz und zu 100% zu machen. Das ist für mich bei beruflichem und privatem Tun die Basis für ein gutes Miteinander. Ich schätze die Zusammenarbeit in meinem GILDENWEG-Team sehr. Wir begegnen uns auf Augenhöhe, kommunizieren transparent, wertschätzen einander, kritisieren konstruktiv, lachen miteinander und bereichern uns gegenseitig. So bereitet Arbeiten Freude! Danke sehr!

Vero


Die im GILDENWEG geäußerte persönliche Meinung und Ansicht von AutorInnen muss nicht notwendiger Weise mit jener der Redaktion übereinstimmen.


© 2010 - Der Gildenweg